09.01.001

Kugel Bergkristall 25-30 mm

Extra-Qualität

Brasilien

a

Der Bergkristall ist ein fast reiner Kristallquarz (Siliciumdioxid) und zählt daher zur Mineralklasse der Oxide.

Name: Sein Name stammt vom griechischen Wort krystallos = Eis, denn man hielt den Bergkristall für Eis, welches nicht mehr auftauen konnte. Lange Zeit benutzte man nur die Bezeichnung Kristall. Da „Kristall“ jedoch ein allgemein gültiger Begriff für Mineralien wurde, benannte man den Stein im 18. Jahrhundert um in „Bergkristall“.
Entstehung: Primär durch hydrothermale Bildung aus reiner Kieselsäure, welche frei von anderen Beimengungen ist. Grundvoraussetzung ist, dass die Komponenten Temperatur, Mineralstoffe und Druck über sehr lange Zeit, mehrere zehntausend Jahre, gleich bleiben. Zwischen den Wachstumsphasen des Bergkristalls können Pausen von mehreren Millionen Jahren liegen. Weshalb diese Bergkristalle so lange Ruhephasen einlegen und dann weiterwachsen  ist noch ungeklärt.
Fundorte: Brasilien, Madagaskar, Namibia, Russland, USA (Arkansas)
Esoterik: soll dabei unterstützen auf die eigene innere Stimme zu hören & gilt auch als mentaler Mut- und Kraftspender
Kristallsystem: (trigonal) sechsseitige Prismen, Mohshärte: 7

30 andere Artikel der gleichen Kategorie: